Argo-Supervision Logo

Argo Supervision

Die Arbeitswelt

Mehr denn je ist heute die Erwerbsarbeit von turbulenten Veränderungen gekennzeichnet.
Beschleunigung und Verdichtung von Arbeitsprozessen lösen Druck und Sorge aus, wirken in das Privatleben hinein und fordern von Menschen 

  • hohe Flexibilität,
  • vermehrte Entscheidungs- und Entschlusskraft,
  • aber auch das Aushalten von fehlenden oder nur kurzfristigen Perspektiven.

 

Die Praxis

Qualität und Leistung

Neben professionellen Kompetenzen von Leitenden und Mitarbeitenden beeinflussen zunehmend deren personelle und soziale Kompetenzen die Attraktivität und Leistungsfähigkeit von Organisationen sowie deren Erfolg. Sie werden durch Reflexivität weiterentwickelt. Investitionen auf diesen Gebieten dienen der Wertschöpfung.

 

Beratung als vom Arbeitssystem unabhängiges Instrument bietet

  • Methoden zur Orientierung,
  • Entwickeln von Strategien,
  • Erschließen von Ressourcen und
  • Aufzeigen von Potentialen.

Der Nutzen von Supervision

Auf den Unterschied kommt es an

Supervision unterscheidet sich zunächst einmal klar von Therapie, obwohl die Wurzeln in den Therapieverfahren liegen. Aber während Therapie angelegt ist, Menschen zu heilen und Beschwerden zu lindern, liegt die Hauptaufgabe von Supervision in der Aufklärung von Situationen und dem, was in Arbeitsbeziehungen geschieht. So befasst sich Therapie mit der Privatwelt des Menschen, während sich Supervision auf den Menschen in der Arbeitswelt bezieht.

Herausforderungen im Arbeitsalltag

In einer sich permanent wandelnden Arbeitswelt entstehen in Institutionen wie Organisationen immer wieder Situationen, die von den Beschäftigten als unerfreulich, bedrängend oder gar belastend erlebt und empfunden werden. Wie können Einzelne und Teams mit Stress und Unsicherheit umgehen? Arbeitszeit ist Lebenszeit. Es lohnt sich, durch Reflektion Zusammenhänge aufzuklären und nach Antworten zu suchen. Im besten Fall entdecken Menschen ein Mehr an Einfluss- und Gestaltungskräften und gelangen zu einer realistischeren Einschätzung der Verhältnisse. Dazu kann Supervision einen entscheidenden Beitrag leisten.

Die eigene Person als Mitgestalter

Spannungsgeladene Atmosphären zwischen Kollegen behindern die Arbeitserfüllung. Vielleicht müsste der Umgangston ein anderer werden oder Aufgaben differenziert werden? Supervision kann Ursachen aufdecken - auch ganz unvermuteter Art. Oft entstehen Momente großer Erleichterung, wenn Menschen durchblicken, was die Beziehungen stört. In aller Regel entwickeln sie dann Ideen für alternatives Verhalten oder aber das Interesse, neue Verhaltensweisen zu trainieren. Supervision kann dazu Unterstützung geben.

Wenn Teams in Krisen geraten

Der Umgang mit Kunden, Klienten oder anderen Kooperationspartnern im Dienstleistungsbereich erfordert permanente Abstimmung über Entscheidungs- und Handlungsprozesse. Werden Unstimmigkeiten nicht rechtzeitig geklärt, können sich daraus schwelende Konflikte entwickeln. Wer ist wofür zuständig, wer führt, was ist das gemeinsame Ziel, über welche Regeln und Normen herrscht Einigkeit, was verbindet und worin bestehen die Unterschiede? Das sind Themen, die vermeintlich klar sind, jedoch häufig nicht kommuniziert werden. Bleiben Teams in Entwicklungsphasen stecken, gelangen sie nicht zu ihrer vollen Leistungsfähigkeit. Supervision führt mit externer Prozessmoderation aus der Krise heraus.

Psychosoziale Prozesse in Organisationen

Strukturen, Arbeitsbeziehungen und Funktionen haben in Dienstleistungsunternehmen eine herausragende Bedeutung. Wenn in diesen Bereichen Störungen auftreten, werden sie rasch bemerkbar in abnehmender Motivation der Mitarbeitenden, geringerer Effektivität und ungünstiger Klimaveränderung. Werden die Symptome als Hinweise für notwendige Veränderungen erkannt, können sich Institutionen und Organisationen aufgabenorientiert und zeitgemäß weiterentwickeln. Bleibt Ungeklärtes bestehen, gehen die Kosten auf das Konto sozialer Lasten und nicht zuletzt zu Lasten der Außenwirkung. Supervision kann Ursachen analysieren, differenzieren und mit weiteren Beratungsformaten wie Coaching und Organisationsberatung notwendige Korrekturen einleiten.